Jetzt
Angebot
einholen

Aufgaben Datenschutzauditor

Die Hauptfunktion eines Datenschutz-Auditors besteht in einer systematischen Beurteilung in wie weit die Datenschutzbestimmungen eines Unternehmens datenschutzkonform eingehalten werden. Insbesondere wird dabei auch die Angemessenheit der umgesetzten technischen und organisatorischen Massnahmen bewertet. Der Auditor muss die Audit-Methoden den standort- und branchenspezifischen Anforderungen des Datenschutzes sach- und fachgerecht auslegen. Des Weiteren ist die Festlegung von Kriterien für die Bewertung der Feststellungen des Datenschutz-Audits sowie für die Erstellung eines Datenschutz-Auditberichts erforderlich.

Rechtsgrundlagen

Art. 9 DSGVO
Art. 6 DSGVO
Art. 12 ff DSGVO

 

1. Titel

1.  Installation von Software auf dem Arbeitsplatzrechner nur durch Profis

Text

2. Titel

1.  Installation von Software auf dem Arbeitsplatzrechner nur durch Profis

Text

3. Titel

1.  Installation von Software auf dem Arbeitsplatzrechner nur durch Profis

Text

Mehr zum Thema: