Jetzt
Angebot
einholen

Wie kann man sich gegen Cyberattaken schützen?

Winterthur, 22.02.202 – Mit der Grösse eines Unternehmens steigt auch die Attraktivität als Ziel für Cyberangriffe. Die Katz-und-Maus-Dynamik prägt die Cyberwelt. Folgende Massnahmen können dazu beitragen, die  Sicherheit von Unternehmen signifikant zu steigern:

1. Back-up– und Wiederherstellungsstrategien: Primär geht es um das schnelle Geld, die Angreifer wollen schnell reich werden, deshalb erfreuen sich Ransomware-Attacken einer grossen Beliebtheit. Niemand benötigt ihre Daten mehr als Sie selbst. Ein guter Schutz mit Hilfe von Back-ups von Betriebsdaten sowie E-Mails ist darum die beste Versicherung gegen Verschlüsselungsangriffe.
2. Regelmässige Versionen-Updates: Ein veraltetes Betriebssystem oder alte Programmversionen bergen unnötige Risiken von Schlupflöchern. Regelmässige Versionen-Updates schützen Ihr Unternehmen zuverlässig.
3. Nutzer sensibilisieren: Ihr Mitarbeiter ist die grösste Sicherheitslücke. Ein falscher Click genügt, um Schadsoftware freien Zugang zum Firmennetz zu gewähren. Neue Vorgehensweisem wie die KI-basierte Identitätsfälschungen machen es Nutzern immer schwerer, Fälschungen zu erkennen. Hier hilft nur eine regelmässige Schulung und Aufklärung.

Empfehlung

  • Regelmässige Versionen-Updates
  • Regelmässiges Backup
  • Mitarbeitersensibilisierung

 

Mehr zum Thema:

<span style=" font-family: Overpass !important; font-size: 18px !important;">Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.</span></br> Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klickst, erklären Sie sich damit einverstanden.


Mehr erfahren

Schließen